FAIL (the browser should render some flash content, not this).


Abbendorf - "Auff bittliches anhalten gemeine Pauerschafft..."

Unter den mir von meinem Großvater Fritz Wolff (1907 - 1988) überlassenen Archivalien fand sich diese Liste, die Auskunft gibt über die Höfe und ihrer Besitzer in Abbendorf im 17. Jahrhundert sowie die Menge an Diensten und Abgaben, die der Familie v. Saldern auf Plattenburg-Wilsnack zu leisten waren.

Es ist leider nicht angegeben, wann diese Liste erstellt worden ist, nur, daß die Abschrift aus dem Hausbuch 1670 vorgenommen wurde, wie es am Schluß heißt: "Auff bittliches anhalten (der) gemeine(n) Pauersschafft...".

Die hier genannten Familien waren 1652 größtenteils nicht mehr vertreten, so daß anzunehmen ist, daß sie weit früher erstellt wurde. Denn trotz des Schutzbriefes für die Saldernschen Besitzungen von 1631 (Werben), ausgestellt durch Gustav Adolf, und des kaiserlichen Schutzbriefes von 1642 wurde die Herrschaft Plattenburg-Wilsnack unter Burchard v. Saldern und seinen Sohn Jacob in den 30jährigen Krieg und seine Verwüstungen hineingezogen, besonders durch die Schlachten bei Dömitz 1635 und Wittstock 1636.

Ebenso war das Jahr 1638 und die Zeit um 1643/1644 durch den Aufenthalt schwedischer Truppen bestimmt.

Den vollständigen Text können Sie hier als PDF-Datei herunter laden.



Klein Linde:

Lesen sie mehr zur Geschichte der Kapelle Klein Linde.


Projektliste

Hier finden Sie Links zu Artikeln über die Geschichte des Dorfes Abbendorf und Haverland sowie der Genealogie der Familie v. Karstedt.

Familie von Karstedt

Weitere Informationen über die Familie von Karstedt können sie unter dem Menüpunkt Biographien erfahren.